Sella Hasse Kunstpreis 2012

Der Sella Hasse Kunstpreis wurde 2012 erstmalig ausgelobt durch die Fachgruppe Bildende Kunst Hamburg/Nord in ver.di. Der erste Preis geht an Ralf Jurszo, der zweite Preis jeweils an Jutta Konjer und Antje Bromma.
Mit der Verleihung des Sella Hasse Preises wird das Werk von Sella Hasse in einen Kontext mit der Gegenwartskunst gestellt und das Werk eines Künstlers/einer Künstlerin ausgezeichnet, das eine herausragende Qualität sowie Eigenständigkeit und Überzeugungskraft zeigt. Die Werke haben Bezug zu den Fragen, die auch Sella Hasse beschäftigten, nämlich zu denen um die menschlichen Existenz.
Mit dem Sella Hasse Preis fördert ver.di die kritische Auseinandersetzung von gesellschaftlichen Entwicklungen mit künstlerischen Mitteln.

Autoren: Schiff, Hajo; Dieckmann, Martin; Broer, Almut E.
Herausgegeben von: Sella Hasse Verein e.V. c/o ver.di Hamburg
ISBN: 978-3-944173-01-6
Preis: 10,- Euro (D)
Veröffentlicht in Publikation