Position. Dialog 2017

Künstler und Künstlerinnen des Berufsverbandes wurden aufgerufen, sich mit neuen Mitgliedern aus 2015/16 dialogisch auseinanderzusetzen. Daraufhin haben sich fünf Dialog-Paare gebildet, die sich imFoyer des Kunsthauses mit den Mitteln der Kunst über Inhalte und Aspekte ihrer Arbeiten austauschen.

In Form von Performances, Installationen, Gesprächen und auch Präsentationen von Filmen, Objekten und Bildern wird sich dialogisch mit aktuellen Positionen Bildender Kunst auseinandergesetzt. Im Anschluss an die Aktionen gibt es die Möglichkeit zur offenen Diskussion.

Mit diesem Format wird der theoretische Kunstdiskurs um eine praktische Variante erweitert und sowohl für andere Kunstschaffende als auch für Kunstinteressierte lebendig und verständlich geöffnet.

92 Seiten, Hardcover. Das Buch enthält eine ausführliche Dokumentation aller Aktionen.

ISBN: 978-3-944173-95-5

Preis: 17,- Euro (D)

Inhalt:
ANNIKA UNTERBURG & MARIA FISAHN, WALKY TALKY, 3.4.2017
CHRISTINE GAST & UTE KLAPSCHUWEIT, CLOUDPICTURE. JAPAN PERFORMANCE, 18.4.2017
KARLA RECKMANN & MAREILE STANCKE, ERINNERN UND BEWAHREN, 2.5.2017
EVA ZULAUF & STILLA SEIS, DESASTER MIT TOMBOLA, 8.5.2017
SIMONE FEZER & KATJA WINDAU, THROW UP/METAPOSEN, 24.5.2017
JENS RAUSCH & WERNER SCHÖFFEL, VER-DICHTUNG DER ZEIT, 30.05.2017

Veröffentlicht in Publikation